Archiv der Kategorie: Turniere

Corposana U14 Tennis Open Basel – Start Hauptfeld

Am Montag, 8. August starten um 10:00h die Erstrundenspiele des Hauptfelds des Corposana U14 Tennis Open Basel. Gestartet wird mit den Singles, im Anschluss werden die Doppel-Erstrundenspiele ausgetragen. Dies zu Eurer Information. Wer sich über die Reihenfolge der Spiele genauer informieren will, kann diese Seite konsultieren.

https://www.tenniseurope.org/sport/tournament/matches?id=56F058BE-7388-49DE-99E3-866FEF317AF8&d=&c=

Oder noch besser: Kommt vorbei und schaut es Euch live an!

Die Teilnehmenden und Turnierdirektor Loius Bernet freuen sich auf Euch,

Herzliche Grüsse

Der TCOB-Vorstand

Das sind die Sieger des ITF U18 Basel

Alisa Oktiabreva bei den «girls» und David Fix bei den «boys» gewinnen das ITF U18 Basel. Für beide ist es der erste Sieg auf ITF U18 Grade 2 Stufe.

Alisa Oktiabreva  setzt sich in ihrem Final gegen die Polin Malwina Rowinska klar mit 6:1 und 6:3 durch.

Die beiden Finalistinnen durchlaufen in der Woche unterschiedliche Gefühlswelten.  Malwina zeiht sich zu Wochenmitte eine Schulter- und Armverletzung zu, kämpft sich aber eindrücklich bis in den Final, in dem sie, doch sichtlich angeschlagen, nicht ganz gross aufspielen kann. Alisa hingegen nutzt die Gunst der Stunde und hat gleich doppelt zu feiern: Mitte Woche ihren 14. Geburtstag, am Samstag dann den Titel.

Die junge Russin lebt seit ihrem 1. Lebensjahr in Prag, wo sie auch trainiert und zur Schule geht. Nach ihrem Sieg am Samstag kann sie nicht aufhören zu lächeln und bedankt sich: «Es ist eine so schöne Anlage hier, mit all den Bäumen. Ich hatte eine so schöne Woche, alle waren so freundlich, ich bin sehr glücklich.»

Auch David Fix strahlt über das ganze Gesicht. In einem hochstehenden Final gewinnt er gegen den Italiener Peter Buldorini mit 6:3 und 6:0.

Für den 17-jährigen Pforzheimer verläuft die Woche nicht ganz reibungslos. Zwei Wespenstiche muss er erleiden! Und als er sehr lange auf seinen Halbfinaleinsatz wartet, wird er hungrig. Leichte Kost ist gefragt, nur: es gibt keine Bananen mehr! Dem jungen Deutschen wird umgehend geholfen,  von den aufmerksamen Zuschauern und TCOB Mitgliedern Fabienne und Charles Abrecht. Sie besorgen die gewünschten Bananen.

Kein Wunder schwärmt David von der Woche: «Basel ist sehr schön, es ist alles leicht zu erreichen, alles sehr nah beieinander.  Alle haben sich gekümmert, wir wurden richtig verwöhnt hier, es gab sogar gratis Getränke, das ist nicht selbstverständlich. Ich hatte eine wunderschöne Zeit.»

Wir gratulieren und wünschen allen Teilnehmenden auch in Zukunft viel Glück.

Text: Angelika Kren, Foto: Louis Bernet